Showroom einer Digital Factory

Ein Video der RWTH Aachen beschreibt die Möglichkeiten für die Forschung im neuen WZL.

2.400 m² Laborfläche, über 60 Prüfstände & Maschinen und modernste Technik: Nach einem Brand im Jahr 2016 wurde das WZL neu aufgebaut. Neben einer optimalen Infrastruktur zur Erforschung verschiedenster Themen rund um Industrie 4.0, ermöglicht die Halle die konkrete Umsetzung von Forschungsprojekten der RWTH Aachen zentral an einem Ort.

Die Schmitz.Reichard GmbH steuerte das Projekt und übernahm auch die Planungs- und baubegleitende Qualitätskontrolle.