Gelungene Premiere in Oldenburg

Ganz nach Plan wurde das Staatstheater nach Abschluss der Brandschutzsanierung feierlich eröffnet.

Nachdem im August 2018 der vierte und damit letzte Bauabschnitt seinen erfolgreichen Abschluss gefunden hatte, wurde mit der neuen Spielzeit auch das neugestaltete Foyer des Staatstheaters im Beisein des Niedersächsischen Ministers für Wissenschaft und Kultur, Björn Thümler (CDU), eröffnet. Der Brandschutz des öffentlichen Gebäudes ist nun auf dem aktuellen Stand. So bringen zusätzliche Fluchtwege mehr Sicherheit, das Alarmierungssystem erfüllt die heutigen Ansprüche. 

Um den Theaterbetrieb uneingeschränkt aufrecht zu erhalten, erfolgte die Bauausführung jeweils in den nur sechswöchigen Theaterferien. Dies erforderte eine intensive Vorbereitung sowie ein effektives Zusammenspiel der beteiligten 16 Fachplaner und 30 ausführenden Firmen. 

Der Minister dankte allen Beteiligten für die erfolgreiche Umsetzung. Die Schmitz.Reichard GmbH steuerte die Planung und Realisierung in allen vier Bauphasen.