Arbeitsweise

Workshops

Aus den Erfahrungen langjähriger Berufspraxis und aus der Forschungsarbeit mit renommierten Hochschulen haben wir eine Workshop-Kultur entwickelt, in der wir alle Beteiligten von der ersten Idee bis zur Übergabe eines Projekts begleiten. 

Außerhalb des Tagesgeschäfts werden gemeinsam grundlegende Projekterfordernisse abgestimmt und festgelegt. Dabei werden insbesondere die Nutzer einbezogen, um ihre Anforderungen an das Gebäude einzubringen.

Im Kick-off-Workshop wird die Aufgabenstellung definiert. In Planungsworkshops werden grundlegende Planungsabstimmungen vereinbart. Die Grundlagen der Ausschreibung und Vergabe werden im Workshop zur Ausführungsvorbereitung abgestimmt. In Realisierungsworkshops werden die verantwortlichen der ausführenden Firmen einbezogen. Schließlich gilt es im Workshop zum Projektabschluss gemeinsam den Projekterfolg zu würdigen und auf den Projektverlauf zurückzublicken.

Diese Arbeitsweise fördert das Vertrauen in die eigene und die Leistungsfähigkeit aller Teammitglieder. Transparenz, Interaktion und Freude am Projekt werden so durch alle Phasen lebendig gehalten.

Qualifikation und Tools

Die handwerkliche Beherrschung des Planens nach gestalterischen und konstruktiven Anforderungen steht im Vordergrund unserer Planungsarbeit. CAD Programme dienen als technische Werkzeuge zur Visualisierung der Planungsideen und zur Herstellung lesbarer und baustellentauglicher Pläne. Analyseinstrumente und vernetzte Technologien ermöglichen schnelle und transparente Prozesse.

Die durchgängig hohe fachliche Qualifikation unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter schafft dabei die Voraussetzung, alle verfügbaren technischen Ressourcen optimal zu nutzen.

Erfahrung und Innovation

Die langjährige Erfahrung unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gibt Ihnen die Sicherheit, die komplexe Bauvorhaben und hohe Investitionen benötigen. 

Wir sehen uns darüber hinaus in der Verantwortung für die stetige Weiterentwicklung unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, um Erfahrung zu sichern und Kompetenz auszubauen.

In der Reflexion der Abläufe und der Vorgehensweise der Beteiligten forschen wir im Sinne der Prozessoptimierung. Die konstruktive Auseinandersetzung mit allen Beteiligten und eine offene Fehlerkultur bilden das Handwerkszeug für diesen Entwicklungsprozess.

Die Übertragung der Erkenntnisse in unsere Projektarbeit ist Motor für die innovative Entwicklung des Unternehmens schmitz.reichard.

Qualitätssicherung

Unsere Projektbearbeitung erfolgt in geordneten und erprobten Abläufen, die in jeder Projektphase Transparenz für die Projektbeteiligten schafft. Durch die Projektbesetzung mit Senior- und Junior- Manager, erfahrenem und Nachwuchsplaner ist für alle Projektdokumente das Vier-Augen-Prinzip gewährleistet und Vertretungsregelungen gesichert. 

Darüber hinaus werden alle Projekte verantwortlich von einem der Geschäftsführer begleitet. Sie führen unter Teilnahme des Auftraggebers zu maßgeblichen Meilensteinen sowie in kritischen Projektsituationen Planungsrevisionen und Risikoabschätzungen durch. Mit diesen regelmäßigen Terminen werden Qualität, Kosten und Termine auf oberster Ebene gesichert.