Lernen macht Spaß!

Symbolische Schlüsselübergabe am Albertus-Magnus-Gymnasium Köln

Der Erweiterungsneubau am Albertus-Magnus-Gymnasium Köln-Neuehrenfeld mit einer Nutzfläche von rund 4.500 m² ist fertig gestellt und kann nun von Schülern und Lehrern bezogen werden. Der Neubau beherbergt einen Ganztagsbereich mit Mensa, zehn Klassen der Sekundarstufe I und II und drei Fachräume für Chemie. Das neue Gebäude ist komplett barrierefrei und ist auf allen Ebenen mit dem Bestandsgebäude verbunden. Die Turnhalle wurde aufgrund der knappen Raumverhältnisse unterirdisch gebaut und liegt zwei Geschosse unterhalb des Pausenhofs. Durch Oberlichter wird sie natürlich belichtet.

Die Schmitz.Reichard GmbH steuerte die Realisierung im Auftrag der Gebäudewirtschaft der Stadt Köln.