Neubau & Sanierung des historischen Rathauses Brühl

Neubau und Sanierung des historischen Rathauses Brühl

  • Auftraggeber: Stadt Brühl
  • Leistung: Projektsteuerung, VgV-Verfahren, Inbetriebnahmemanagement
  • Kosten: ca. 21 Mio. €
  • Zeitraum: Dezember 2017 – Juni 2021

Bürgernahes Bauen

Die Stadt Brühl hat im Jahr 2016 beschlossen, den Rathausanbau aus den 60er-Jahren abzureißen und durch einen Neubau zu ersetzen. Der historische und denkmalgeschützte Teil des Rathauses bleibt erhalten und wird saniert. Ziel des Projektes ist es, ein modernes und bürgerfreundliches Rathaus zu errichten, das den Anforderungen an Barrierefreiheit und Energieeffizienz im hohen Maße entspricht.

Die Schmitz.Reichard GmbH steuert für die Stadt Brühl den Wettbewerbsbeitrag des Kölner Architekturbüros JSWD. Außerdem begleitet schmitz.reichard die erforderlichen VgV-Verfahren und das Inbetriebnahmemanagement des Erweiterungsbaus im Herzen der Brühler Innenstadt.